Previous Next

unklare Rauchentwicklung K 7 südöstlich von Oerrel

Nr.: 30 | B2 | Sirenenalarm | 02.07.2022 |  21:19 | 1 h

Aufmerksamer Radfahrer meldeten eine unklare Rauchentwicklung aus einem Waldstück südöstlich von Oerrel nahe der K7.
Aufgrund der Trockenheit lößte die Leistelle B2 aus, was in diesem Fall zum Einsatz des 4. Zuges (Emmen, Oerrel, Wentorf) und des 1. Zuges (Hankensbüttel, Schweimke, Wierstorf) führte. Die ersteintreffenden Kräfte aus Emmen konnten durch ihre Erkundung einen Ofen in einer Waldhütte als Ursache des Brandes ausmachen. Ein Einsatz der Feuerwehr war hier dann nicht mehr nötig und die Kräfte konnten die Einsatzstelle verlassen.

Brandmeldeanlage E-Center

Nr.: 29 | BMA | Sirenenalarm | 01.07.2022 |  13:06 | 0,5 h

Am heutigen Tage rief uns die Brandmeldeanlage vom E-Center zum Einsatz.
Ausgelöst hatte ein Melder im Bereich der Fleischerei.
Nach der Erkundung ohne Feststellung wurde die Anlage zurück gesetzt und dem Betreiber übergeben.

Brandmeldeanlage Karl-Söhle Schule

Nr.: 28 | BMA | Sirenenalarm | 27.06.2022 |  08:58 | 1 h

Die Brandmeldeanlage der Karl-Söhle-Schule lößte aus, was uns zum Einsatz rief.
Vor Ort eingetroffen erwartete uns schon der Hausdmeister und bereichtete von einer Rauchentwicklung im Tiefgeschoss. Auch der auslösende Melder zeige das Tiefgeschoss als Einsatzort an. In dem betroffenen Raum konnten wir noch eine Verqualmung feststellen, die von brennbaren Gegenständen, die auf einem Cera-Kochfeld gelagert wurden, herrührten.
Das Brandgut befand sich bereits außerhalb des Gebäudes. Durch unsere Kräfte wurde noch mittels Hochdrucklüfters die Räume belüftet und das Kochfeld von der Energieversorung getrennt.
Nach einer ausreichenden Belüftung haben wir die Einsatzstelle an den Hausmeister übergeben und die Einsatzstelle verlassen.

Entstehungsbrand am Straßenrand L280

Nr.: 27 | WB1 | Sirenenalarm | 11.06.2022 |  09:55 | 0,5 h

Ein aufmerksamer Autofahrer erkannte auf der L280 von Hankensbüttel in Richtung Masel ,auf Höhe des Abzweiges nach Wettendorf, zwei kleine Entstehungsbrände am Fahrbahnrand und meldete dies der Rettungsleitstelle, die daraufhin den 1. Zug (Hankensbüttel, Schweimke, Wierstorf) zur Brandbekämpfung alarmierte.
Vor Ort eingetroffen hatte ein weiterer Autofahrer bereits die offenen Flammen gelöscht. Aufgrund der noch vorhandenen Hitze an den Brandstellen führten wir noch Nachlöscharbeiten durch.
Danach übergaben wir die Einsatzstelle an die dann eingetroffene Polizei und verließen die Einsatzstelle.

Brennt Baumstumpf am Bachwanderweg

Nr.: 26 | B1 | Sirenenalarm | 31.05.2022 |  15:25 | 1 h

Ein Fußgänger meldete den Brand eines Baumstumpfes am Bachwanderweg, Zugang von der Wittinger Straße aus.
Vor Ort eingetroffen wurden wir durch eine Bürgerin zur Brandstelle geführt. Hier kohlte ein etwa 3 Meter hoher trockener Baum vor sich hin.
Durch den Einsatz von Kübelspritze und Löschrucksack wurde die Glut abgelöscht und der instabile Baum gefällt.
Anschließend kehrten wir zum Gerätehaus zurück und bereiteten die Ausstattung nach.

Besucherzähler
Besucher online: 2
Besucher heute: 56
Besucher Monat: 1.666
Unwetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN für Kreis Gifhorn

Social Media
Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram oder YouTube!